[./ostliches_mittelmeer.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Argostoli ist Hauptstadt der Insel Kefaloni und hat etwa 13 000 Einwohner. Der Tourismus steckt hier noch in den Kinderschuhen und man versucht erst seit einigen Jahren, hier neue Tourismusstrukturen zu schaffen. Die Stadt liegt malerisch direkt am Meer und der Hafen wird von einer palmengesäumten Promenade eingerahmt. Es gibt hier einige Fährverbindungen, die zu den anderen Inseln im Ionischen Meer und zum griechischen Festland führen.

Die Stadt selbst bietet seinen Besuchern einen gemütlichen Mix aus alten und neuen Gebäuden, die sich zu einem sehr schönen, harmonischem Bild zusammenfügen. Es gibt sehr viele kleine Geschäfte, die traditionelle griechische Waren, Kunsthandwerk oder Mode anbieten. Top- Boutiquen, wie man sie auf den Kykladen-Inseln findet, gibt es hier allerdings selten. Argostoli wird von Kreuzfahrtschiffen nur sehr selten angelaufen, so dass es auch kaum ein organisiertes Ausflugsangebot gibt. Entdecken sie die Stadt auf eigene Faust, gehen sie im blauen Meer schwimmen oder genießen sie die Natur bei einer Wanderung in das weitläufige und bergige Umland der Stadt.

Die Strände der Insel sind teils sehr malerisch, wenn man Glück hat, kann man einen kleinen Strand ganz für sich alleine haben oder es wird ihnnen zumindest, im Vergleich zu anderen Mittelmeerstränden, so vorkommen. Viele Strände werden nur von kleinen Booten bedient, da sie durch die gebirgige Küstenlinie kaum anders zu erreichen sind. .
  
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Argostoli - Griechenland - Östliches Mittelmeer