[./ostsee.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Göteborg - Schweden - Ostsee
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Göteborg wurde 1619 gegründet und ist mit etwa 500.000 Einwohnern nach Stockholm die zweitgrößte Stadt Schwedens. Es liegt an der Westküste des Landes am Fluss Göta älv, der dort in das Kattegatt mündet.
Göteborg, am Kattegat oder der schwedischen Ostseeküste gelegen, bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten für den Besucher an. Der zentrale Punkt in göteborg ist der Kungsportplatsen. Hier starten und enden die meisten Buslinien und man kann von hier aus alles gut zu Fuß erlaufen. Die Saluhallen sind die großen Markthallen von Göteborg und mit ihren vielfältigen Waren auf jeden Fall einen Besuch wert. In unmittelbarer Nähe des Platzes legen auch die kleinen Ausflugsnoote an, mit denen man Göteborg ruhig und beschaulich vom Wasser her erobern kann. Direkt neben dem Kungsportplatsen liegt auch der Stadtpark, der mit Schmetterlinghaus und wunderschön, gepflegten Anlagen zum Spazieren einlädt. Über die Brücke hinweh geht es dann auch schon zur Kungsportavenyn, der Göteborger Einkaufsstraße. Hier finden Sie alle Geschäfte für einen ausgedehnten Shopping-Bummel, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Am Ende der Straße liegt das Kunstmuseum, dass genauso einen Besuch wert ist wie das Museum für kunsthandwerk, dass sich in einer Nebenstraße der Avenyn befindet. Auch der Botanische Garten und der gegenüberliegende Slottskogen, mit seinem Zoo ist erwähnenswert.
Für Seefahrtbegeisterte Gäste eignet sich auch das Maritime Zentrum der Stadt sowie das Schifffahrtsmuseum. Beide liegen direkt am Hafen in der Nähe der sehenswerten Oper. Hier liegen auch einige Museumsschiffe, die besichtigt werden können. Es gibt auch ein größeres Aquarium in der Stadt, in dem man Rochen selbst füttern und anfassen kann und einen kleinen Vergnügungspark. Beides ist besonders für Kinder interessant.
In der Nähe von Göteborg gibt es auch einige sehr schöne Stellen zum Baden in der typischen Schärenlandschaft. Dies ist allerdings nur im Hochsommer zu empfehlen und selbst dann hat das Wasser meist keine Mittelmeertemperatur.