[./ostsee.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Kiel - Deutschland - Ostsee
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Die Kieler Woche findet einmal jährlich im Juni statt und ist ein Muss für alle Segel- und Schiffsfreunde. Machen Sie einen ausgedehnten Spaziergang über die Kiellinie, eine Hafenpromenade im Stadtteil Düsternbrook. Diese Uferpromenade ist bei Einheimischen und Gästen besonders beliebt wegen des Trubels insbesondere zur Kieler Woche und des sehr guten Ausblicks auf das Ostufer mit den Werftanlagen und ihren großen Portalkränen, die als Wahrzeichen Kiels gelten. Besichtigen Sie die renovierte Hörn mit der Hörnbrücke, eine Dreifeldzugklappbrücke. Eine Hafenrundfahrt ist ein Muss für alle Gäste, die nach Kiel kommen und diese wunderschöne Stadt vom Wasser aus betrachten wollen. Für Naturfreunde empfiehlt sich die malerische Steilküste bei Kiel-Friedrichsort, dazu zahlreiche Strände im Stadtgebiet. Zum Einkaufen gehen Sie über die Holstenstraße, eine der ältesten Fußgängerzonen in Deutschland.
Von Kiel aus gehen die meisten Kreuzfahrten in die Ostsee, aber auch nach Norwegen oder zu Europaumrundungen ab. Bekannt ist Kiel auch als Abfahrtsort für die Kurzkreuzfahrten der COLOR-Line nach Oslo. Ein in den letzten Jahren immer beliebter gewordener Kurztrip.
Kiel wird hauptsächlich als Einschiffungshafen benutzt, aber in den letzten Jahren auch immer öfter als Destination angelaufen. Die Infrastruktur ist gut, da die Terminlgebäude der Fährreedereien mitbenutzt werden. Es ist allerdings ein neues Kreuzfahrtterminal geplant, dass nur den Kreuzfahrtgästen vorbehalten sein soll und etwas weiter die Förde hinauf liegen soll.
Kiel ist sehr gut zuerreichen. Das Auto kann man entweder bei der Reederei unterstellen. Dann gibt man es direkt am Schiff an einem Container ab oder man sucht sich ein Parkhaus. Gegenüber des Fährterminals direkt am Hafen befindet sich eins. Man muss nur noch über die Straße zum Schiff. Mit der Bahn anzureisen ist auch kein Problem. Es gibt Verbindungen ab allen großen deutschen Städten. Fliegen kann man bis Hamburg, von dort gibt es dann Unternehmen, die einen Shuttle-Service nach Kiel anbieten. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde.
Wenn Sie Ihre Kreuzfahrt mit einem Badeurlaub verlängern wollen, gibt es in der Nähe von Kiel viele kleine Orte, die zu einem Strandurlaub einladen. Das gegenüberliegende Laboe ist ein schönes Seebad mit vielen kleinen Hotels und Ferienwohnungen, einem schönen kleinen Ortskern, einer schönene Strandpromenade und einem weißen Strand mit Blick auf die Kieler Förde, den Eingang zum Nord-Ostsee-Kanal und auf das Marinedenkmal. Ein Besuch des Denkmals ist sowohl geschichtlich interessant, als auch für einen tollen Ausblick über die Kieler Förde berühmt.
Etwas weiter südlich - etwa 1 Autostunde entfernt - ist der Kurort Timmendorfer Strand für eine Badeverlängerung zu empfehlen. Hier gibt es eine Vielzahl an sehr guten Hotels, einen wunderschön gepflegten Kurpark, sowie ein tolle Fußgängerzone mit exklusiven Geschäften. Der Strand ist sehr schön und es gibt auch in der näheren Umgebung noch genug zu entdecken. Genau das Richtige also um eine Kreuzfahrt in aller Ruhe zu verlängern.