[./ostsee.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Kopenhagen - Dänemark - Ostsee
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Die Hauptstadt Dänemarks ist in jeglicher Hinsicht das absolute Zentrum des Landes. Hier residiert die Königsfamilie, es gibt die meisten Museesn, den Tivoli und natürlich die kleine Meerjungfrau. Als Metropole ist die Stadt wesentlich kleiner als die großen europäischen Hauptstädte, besticht aber durch seinen Charme und seine Sauberkeit. In unzähligen Parks kann man sich die Beine vertreten oder an den schönen Promenaden am Hafen flanieren. Kopenhagen wurde im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört und kann somit noch mit den alten, historischen Gebäuden im Originalzustand aufwarten.

Der Vergnügungspark Tivoli ist der älteste Europas und wurde am 15.8.1843 eröffnet. Dort können Sie vom  Riesenrad die Stadt von oben bewundern, oder sich in einem der zahlreichen Fahrgeschäfte amüsieren. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der „Runde Tarn“, der als älteste Sternenwarte Europas im 17. Jahrhundert von Christian IV errichtet wurde. Die Spitze des Turms erreicht man über eine 209 m lange, spiralförmige Rampe. Von den Einwohnern Kopenhagens "stairway to heaven" genannt, hat man ben angekommen einen herlichen Blick über die Altstadt. Kulinarisches Zntrum ist der Nyhavn, ein restauriertes Hafen- und Fischerviertel mit vielen bunten Häusern, die am Kanal stehen und mit frischem Fisch und Getränken zum Verweilen einladen. Besonders schön und gut besucht ist ein Besuch in der Abenddämmerung bei Sonnenuntergang. Das Licht ist berühmt und hat schon die Künstler und Dichter der Stadt inspiriert.

In der Innenstadt kann man hervorragend einkaufen. Auf dem "stroget", dem Strich, gibt es sehr viele exklusive Geschäfte der großen Labels, aber auch kleinere Boutiquen, die einheimischen Designern eine Plattform bieten.

Kopenhagen ist seit einigen Jahren verstärkt auch Ausgangshafen für Kreuzfahrten, vor allem roundtrips in die Ostsee oder ins Nordmeer. Wer mit dem eigenen PKW anreisen möchte, kann diesen während der Reise im Hafen unterstellen. Der Preis für eine Woche liegt bei etwa 90 € - der Tagespreis bei etwa 15 €.

Der Kreuzfahrtterminal der Stadt Kopenhagen - Langliniekai - liegt etwas ausserhalb der Innenstadt. Die berühmte Kleine Meerjungfrau ist allerdings nur wenige Meter vom Liegeplatz entfernt zu finden. Von dort aus gelangen Sie auch mit kleinen Booten in die Stadt. Diese Fahren auf verschiedenen Routen immer wieder im Kreis und sind so ein hervorragendes Transportmittel für Kreuzfahrtgäste.

Architektonisch macht Kopenhagen international mit dem Bau der neuen Oper, die einem schwarzen Glaskubus gleicht, und dem neuen Stadtviertel Orestad auf sich aufmerksam. Traditioneller geht es am Schloß Rosenberg zu, dass Sie nach einem Spaziergang von etwa 20 Minuten am Wasser entlang erreichen können. Hier können Sie die Kronjuwelen besichtigen und die Ruhe in dem großen Park genießen, bevor Sie sich wieder in Richtung Schiff. Auch ein Besuch der Porzellanfabrik Royal Copenhagen ist zu empfehlen, genauso wie ein Bummel über den Stroget, der großen Einkaufsmeile von Kopenhagen, die einen Mix aus sehr exklusiven Geschäften und einheimischer Mode bietet.
Sollten Sie mit dem Schiff über Nacht bleiben, lohnt sich ein Besuch im Tivoli-Park. Er ist vor allem für seine tollen Lichtinstallationen und - darbietungen bekannt.