[./westliches_mittelmeer.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Messina - Italien - Östliches Mittelmeer
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Die kleine italienische Stadt an der Nordspitze Siziliens ist vor allem durch die benachbarte Wasserstraße "Straße von Messina" weltbekannt. Die Fahrrinne ist sehr eng und man meint das benachbarte italienische Festland mit der Fingerspitze berühren zu können. Hier gibt es viel Fährverkehr und große Schiffe, die die Strecke ins östliche Mittelmeer abkürzen. Für Schiffsinteressierte ein sehr toller Ausblicksort, vor allem wenn ein oder mehrere große Schiffe gleichzeitig in der Straße sind. Eine Brücke, die das italienische Festland mit Sizilien verbinden soll, wurde in der Vergangenheit immer wieder geplant und genau so oft wieder verworfen. Komplizierte Wind- und Strömungsverhältnisse machen einen Bau bisher wirtschaftlich unmöglich.
Messina wurde in seiner Vergangenheit immer wieder bei Erdbeben zerstört und ist mittlerweile eine modern wiederaufgebaute Stadt. Eine großartige Altstadt ist, wie man sie aus anderen alten italienischen Städten kennt eher nicht vorhanden. Nichtsdestotrotz gibt es einiges hier zu sehen, falls Sie sich diese Stadt ansehen wollen.
Der Hafen befindet sich etwas außerhalb der Stadt, so dass Sie bis zum Stadtzentrum etwa 25 Minuten zu Fuß unterwegs sind. Taxis stehen allerdings am Hafen bereit. In der Stadt gibt es einen Hop on - Hop off - Bus, der an allen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeifährt. Der Dom von Messina besitzt eine der größten Kirchturmuhren der Welt und überragt die Stadt weithin sichtbar. Das Innere der Kirche ist sehr schön und mit Sicherheit einen Besuch wert. Weiter zu empfehlen ist der Brunnen des Orion und das Rathaus, das im 16 Jahrhundert erbaut wurde und zu den ältesten, erhaltenen Gebäuden in der Stadt gehört. Sehr schön und ebenfalls einen Besuch wert ist auch das Heiligtum des St. Antonio - Tempio della Rogazione Evangelica del Cuore di Gesù genannt. Schlendern Sie ansonsten am Hafen entlang und genießen Sie das Flair einer italienischen Hafenstadt, die Sonne und den tollen Blick auf die Straße von Messina.
Ausflüge werden von hier aus ins benachbarte Catania, zum Vesuv und auch die Küste entlang nach Taormina angeboten. Es ist zu empfehlen diese orgnisiert anzutreten. Die Fahrtverbindungen mit Bahn oder Taxi sind recht teuer und nicht sehr zuverlässig. Außerdem ist Messina von den Sehenswürdigkeiten der Region doch etwas weiter entfernt als zum Beispiel Catania.