[./nordmeer.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Southampton - UK - Nordeuropa
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Southampton ist von Deutschland aus sehr bequem zu erreichen. Die Flugzeit zum Beispiel ab Düsseldorf beträgt eine knappe Stunde. Achten Sie dabei auf die Maße und das Gewicht von Koffer und Handgepäck. Bei britischen Billigfliegern gelten oft andere Richtlinien. Oder Sie fliegen über einen der Londoner Flughäfen und nehmen von dort einen Shuttle-Service, ihrer Reederei oder Sie organisieren einen privaten Shuttle-Service, ein Taxi von London-Stanstedt kostet etwa 180 Pfund. Mit dem Taxi kommen Sie vom Flughafen Southampton bequem innerhalb einer halben Stunde zum Town-Quay, dem Passagierterminal.
Unternehmen Sie eine Hafenrundfahrt oder eine Tageskreuzfahrt an der Küste entlang und lernen Sie auf diese Weise dieses Stück Land vom Wasser aus kennen. Vom Mayflowerpark aus können Sie den Hafen wunderbar überblicken und haben einen schönene Ausblick auf ihr Kreuzfahrtschiff.
Mit der Fähre können Sie auch die vor der Küste liegende Isle of Wright besuchen. Dies empfiehlt sich allerdings eher für einen längeren Aufenthalt in Southampton. Die weißen Sandstrände und schroffen Klippen werden Sie verzaubern wie es einst Charles Dickens ergangen ist. Hauptsehenswürdigkeit auf der Insel ist das Osborne House. Das Haus wurde 1845 auf Wunsch und auf Kosten der Königin Victoria als Wohnsitz am Meer für sich und ihren Gemalen Prinz Albert erbaut. Heute ist die Insel ein sehr beliebtes Sommerziel bei der britischen Bevölkerung und hat einiges zu bieten. Der Tennyson Down ist ein schöner Fussweg, der schon von Dichtern und Denkern begangen wurde. Er ist Teil eines 70 km langen Rundgangs um die Insel. Der schönste Ausblick ist der Blick auf die Needles, jenen drei Felsspiten, die in der Brandung vor der Küste stehen und die von wilder Gischt umspült werden. Höhepunkt im Landesinneren ist Carisbrooke Castle, eine normannische Burg aus dem 11. Jahrhundert. Wenn Sie den Burgfried erklimmen, werden Sie mit spektakülären Aussichten über die Insel belohnt.
Höhepunkt im Sommer ist die Cowes Week, ein Segelfetival, dass immer Anfang August stattfindet.