[./nordmeer.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Südirland - Irland - Nordeuropa
Der sogenannte Ring of Kerry ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt und erstreckt sich ungefähr 170 Kilometer entlang der Westküste der Grafschaft Kerry im Süden Irlands.
Etwas weiter nordwestlich liegt der Burren-Nationalpark in der Grafschaft Clare. Dieser Nationalpark ist eine beeindruckende Karstlandschaft mit Mondcharakter, die sich auf rund 300 Quadratkilometern erstreckt. Sie bringt einzigartige Pflanzen hervor, darunter auch eine Vielzahl an Orchideen. 1.100 der insgesamt 1.400 in Irland beheimateten Pflanzen finden Sie in diesem Nationalpark.
Am Rande des Burren im County Clare laden die Aillwee Caves zu einer ungewöhnlichen Entdeckungsreise ein. Die Tropfsteinhöhle in der Nähe von Ballyvaugham wurde 1944 eher zufällig von einem Schafshirt entdeckt.
Die Kliffs von Moher sind eine der spektakulärsten Sehenswürdgkeiten Irlands und bietet spektakuläre Aussichten auf die vorgelagerten Inseln Aran.
Das überaus grüne County Wicklow, im Südosten der Insel, wird auch der “Garten Irlands” genannt, während das Charakteristische der Midlands glasklare Seen, stille Flüsse und eiligen Bäche sind. Mit seinen saftigen Wiesen und Feldern ist der Osten Irlands eine der lieblichsten und belebtesten Gegenden.
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011