[./ostsee.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Talinn - Estland - Ostsee
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Tallinn ist mit etwa 400 000 Einwohnern die Hauptstadt Estlands und hat Ihren historischen Ursprung im 11. Jahrhundert n.C. Tallinn liegt direkt an der Ostsee, nur 80 km entfernt von Helsinki. Der Hafen von Talinn liegt im neueren Teil der Stadt, der noch von der Architektur der Zeit des kalten Krieges und Stalins dominiert wird. Auch der industrielle Teil der Stadt, der nicht weniger unschön ist, liegt in Sichtweite. Die historische Altstadt von Talinn entschuldigt aber für den Weg, der problemlos zu Fuß zu bewältigen, und bietet dem Besucher die kleinen, engen Straßen und die typische Architektur einer alten Handels- und Hansestadt. Rote Dächer auf den Ziegelgebäuden geben der ganzen Altstadt einen rötlichen Schimmer. Vor allem Antiqitäten und Porzellan ist hier sehr gut zu bekommen. Seihen Sie beim Kauf aber sehr vorsichtig, denn die Grenze zwischen Trödel und Antiquitäten ist oftmals leider sehr verwischt - wer sich aber auskennt, kann sehr gut ein Schnäppchen machen. Auf ihrem Spaziergang sollten Sie unbedingt an den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt vorbeigehen. Die Domkirche, die Alexander-Newski-Kathedrale, das Rathaus und der Kanonenturm, die Dicke Margarethe, sollten Sie sich unbedingt ansehen. In der Oberstadt finden Sie vier Aussichtsterrassen, von denen Sie einen tollen Ausblick über die roten Dächer der Häuser und Kirchen und über den Hafen haben. Bei vielen Kreuzfahrtschiffen im Hafen kann es dort oben bisweilen recht voll werden. Planen Sie genügend Zeit für Ihre Rückkehr zum Schiff ein.Eine Rast sollten Sie unbedingt in einemder vielen Cafes der Stadt einlegen. Talinn ist berühmt für seine Trinkschokolade und sein Marzipan. Im ältesten Cafe der Stadt, dem Maiasmokk Kohvik in der Pikk 16, können Sie bei einer Pause der Herstellung und Veredelung dieser Spezialitäten zusehen und sie selbstverständlich auch käuflich erwerben.