[./atlantik.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Teneriffa - Spanien - Atlantischer Ozean
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Im Gegensatz zum kargen Süden der Insel ist der Norden in der Region um die Hauptstadt Puerto de la Cruz sehr grün und im Frühjahr sehr bunt durch die vielen Blüten der tausenden Pflanzen, die auf der fruchtbaren, vulkanischen Erde gut gedeihen. Besonders zu erwähnen ist das Orotava-Tal im Frühling. Hier findet sich fast alles an Pflanzen wieder, was es in diesem Teil der Welt gibt. Bunte Frühlingsblumen wechseln sich mit Weinreben und Obstbäumen, oder den blühenden Mandelbäumen ab.

Bei längeren Liegezeiten kann es sehr nett sein sich einen Mietwagen zu nehmen und auf eigene Faust das Hinterland zu erkunden. Das Verkehrsaufkommen ist auf den Kanaren nicht besonders hoch und es gibt gute Tagesangebote. Achten Sie hierbei auf Versicherungen usw. um nicht eine böse Überraschung zu erleben.

Hoch über Puerta de la Cruz thront der Teide, Spaniens höchster Berg, der bis weit in den Frühling herein schneebedeckt ist und damit einen traumhaften Kontrast zum beinahe subtropischen Klima des Inselnordens bietet. Wenn Sie auf eigene Faust mit dem Mietwagen unterwegs sind, sollten Sie die Straße über La Laguna und El Rosario nehmen. Sie ist landschaftlich reizvoller und bietet schöne Ausblicke. Schneller geht es über die Autobahn. Zumindest auf einer Strecke sollten Sie sich die Zeit nehmen, den ruhigeren Weg einzuschlagen, sofern es die Liegezeit Ihres Schiffes zulässt.

Ganz in der Nähe von Santa Cruz liegt der Strand Playa de las Teresitas, der sich palmenumgeben in die malerische Bucht einfügt. Der kleine Ort am Beginn des Strandes bietet dem Besucher viele kleine Geschäfte und vor allem Restaurants und Cafes für eine Pause. Direkt hinter den hohen Palmen stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, falls Sie mit dem Mietwagen unterwegs sind. Der Strand gehört mit Sicherheit zu den schönsten Stränden der Kanaren und sollte bei einem Badeausflug unbedingt besucht werden.
Wer nicht im oft recht kühlen Antlantik baden will, aber auf sein Bad auch nicht verzichten will, kann sich im neuen Erlebnisbad Siam Park, der als größter Wasserpark Europas gilt, die Zeit im Wasser vertreiben. Vor allem für Kinder ist dies ein schönes und abwechslungsreiches Programm.
Ansonsten macht der Norden von Teneriffa einen Imagewandel durch. Im Gegensatz zu den großen Hotelbauten in Las Americas zum Beispiel, wird hier verstärkt auf exklusive Wellness-Hotels gesetzt, die keine Wünsche offen lassen und sich besser in die Landschaft einpassen. Viele sind in alten, renovierten Herrenhäusern untergebracht.