[./nordmeer.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Tromsö - Norwegen - Nordeuropa
COPYRIGHT: www.portsofeurope.de 2011
Tromsø ist die größte Stadt im Norden Norwegens und Hauptstadt der Provinz Troms. Sie beherbergt ungefähr 66.500 Einwohner und beheimatet neben der nördlichsten Universität auch die nördlichste Kathedrale der Welt. Nachweislich wurde die Region bereits vor 9.000 Jahren besiedelt. Seit ihrer früheren Zeit bis heute ist Tromsø Ausgangspunkt vieler Polarexpeditionen- besonders zum Nordpol. Auf einer Hurtigruten-Seereise darf Tromsø als Station auf keinen Fall fehlen. In den Sommermonaten werden Sie hier Zeuge der Mitternachtssonne- im Winter haben Sie die Gelegenheit, die Polarnacht zu erleben. In Tromsø können Sie diese Naturschauspiele bei relativ mildem Klima verfolgen
Tromsø weist eine Reihe von Sehenswürdigkeiten auf: Das Polaria ist ein Erlebniszentrum, das über die Polarregion und die Barentssee informiert .Im Polarmuseum können Sie sich über bedeutende Polar-Expeditionen informieren. Das Tromsø Museum stellt unter anderem Wissenswertes über die regionale Tier- und Pflanzenwelt zur Schau.Lohnenswert ist auch ein Besuch der Eismeerkathedrale. Hier kann man das größte Glasmosaikfenster Europas bestaunen. Nicht weit entfernt liegt die Talstation der Seilbahn "Fjellheisen". Die Bahn fährt sie auf den Storsteinen, den Hausberg von Tromsø, von dessen Gipfel sie einen fantastischen Überblick über die Stadt und ihr Umland haben. Im Zentrum von Tromsø befindet sich der Platz Stor Torget, wo regelmäßig Märkte stattfinden. In seiner Mitte steht ein Denkmal für verschollene Seefahrer.
Tromsö lebt von der Atmospähre, durch die Studenten der Universität und durch die vielen kleinen Kneipen, Restaurants und Cafes, die bei schönem Wetter ein fast schon mediterranes flair verbreiten. Ein Spaziergang aus der Stadt heraus führt über die Hochbrücke, die Tromsö mit dem Festland verbindet zu einer Anhöhe, auf der die Eismeerkathedrale steht. Sie ist mit ihren tollen, bunten Fenstern das Muss eines jeden Besuchers. Alternativ können Sie auch mit dem Taxi fahren. Die Aussicht von der Brücke und von der Kathedrale werden Sie in jedem Fall genießen können.
In Tromsö lohnt sich eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Fjellheisevielen. Von dort hat man einen schönen Blick über die Stadt und auf das Meer. Man kann den Hügel aber auch sehr gut als Ausgangspunkt für eine Wanderung durch die norwegische Natur nehmen. Die Seilbahnstation erreichen Sie mit dem Taxi oder in etwa 40 Minuten zu Fuß, über die Tromsoebrua hinweg.
Auch der botanische Garten der Universität von Tromsö lädt mit vielen nordischen Pflanzenarten zu einem Spaziergang ein.